Angebote zu "Rolle" (56 Treffer)

Kategorien

Shops

Die Rolle der Alexithymie bei der multimodalen ...
49,90 € *
ggf. zzgl. Versand

In der vorliegenden Arbeit wird vertieft auf das Erscheinungsbild chronischer Schmerzen, sowie auf das Persönlichkeitskonstrukt der Alexithymie (Sifneos, 1972) eingegangen. Personen mit einer hohen Alexithymieausprägung haben Schwierigkeiten Gefühle wahrzunehmen und auszudrücken und weisen zudem ein erhöhtes Risiko für chronische Schmerzerkrankungen auf (Kosturek, Gregory, Sousou & Trief, 1998). Dieser Persönlichkeitseigenschaft wird in der Literatur besonders bei der psychoanalytisch fundierten Psychotherapie ein generell ungünstiger Therapieverlauf beigemessen. In neueren Studien ist die Datenlage für Ansätze wie die kognitive Verhaltenstherapie allerdings nicht eindeutig. In einer eigenen Studie wurden Patienten mit chronischen Schmerzen auf ihre Alexithymieausprägungen anhand des TAS-20 (Toronto Alexithymia Scale, Bagby & Taylor, 1997) untersucht. Im Durchschnitt zeigten sich kleine bis mittlere Effektstärken der multimodalen Schmerztherapie (d = 0.46), wobei die Symptombelastung bei Spitalaustritt nach Kontrolle des Symptomniveaus zu Beginn der Therapie signifikant durch die Alexithymiewerte vorhergesagt werden konnte.

Anbieter: Dodax
Stand: 23.01.2020
Zum Angebot
Einfluss von Capsaicin auf die Langzeitpotenzie...
53,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das TRPV1-Protein ist ein wichtiger polymodaler Rezeptor, in dem unterschiedliche schmerzproduzierende Stimuli konvergieren. Während dessen Lokalisation und Funktion im peripheren Nervensystem gut untersucht ist, ist dessen Rolle im limbischen System weitgehend unerforscht. Als ein wichtiger Bestandteil des limbischen Systems spielt die Amygdala eine Schlüsselrolle in der emotionalen Bewertung sensorischer Stimuli und in der Genese von Angst. Der TRPV1-Nachweis in der lateralen Amygdala und die Erkenntnis, dass der TRPV1-Rezeptor auch für das angstbezogene Verhalten eine wichtige Rolle zu spielen scheint, waren Gründe, den TRPV1-Einfluss auf die Langzeitpotenzierung im Rahmen der vorliegenden Arbeit zu untersuchen. Es konnte gezeigt werden, dass Capsaicin über Stimulation des TRPV1-Rezeptors die Langzeitpotenzierung in der lateralen Amygdala moduliert. Diese Erkenntnis könnte in der Bewertung neuer pharmakologischer Wirkstoffe Berücksichtigung finden, da die Modulation des TRPV1-Rezeptors ein neuer Therapieansatz in der Schmerztherapie ist.

Anbieter: Dodax
Stand: 23.01.2020
Zum Angebot
Einfluss von Capsaicin auf die Langzeitpotenzie...
55,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Das TRPV1-Protein ist ein wichtiger polymodaler Rezeptor, in dem unterschiedliche schmerzproduzierende Stimuli konvergieren. Während dessen Lokalisation und Funktion im peripheren Nervensystem gut untersucht ist, ist dessen Rolle im limbischen System weitgehend unerforscht. Als ein wichtiger Bestandteil des limbischen Systems spielt die Amygdala eine Schlüsselrolle in der emotionalen Bewertung sensorischer Stimuli und in der Genese von Angst. Der TRPV1-Nachweis in der lateralen Amygdala und die Erkenntnis, dass der TRPV1-Rezeptor auch für das angstbezogene Verhalten eine wichtige Rolle zu spielen scheint, waren Gründe, den TRPV1-Einfluss auf die Langzeitpotenzierung im Rahmen der vorliegenden Arbeit zu untersuchen. Es konnte gezeigt werden, dass Capsaicin über Stimulation des TRPV1-Rezeptors die Langzeitpotenzierung in der lateralen Amygdala moduliert. Diese Erkenntnis könnte in der Bewertung neuer pharmakologischer Wirkstoffe Berücksichtigung finden, da die Modulation des TRPV1-Rezeptors ein neuer Therapieansatz in der Schmerztherapie ist.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 23.01.2020
Zum Angebot
Über das Schmerzphänomen
58,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Therapie der akuten und vor allem der chronischen Schmerzen wird immer noch vernachlässigt. Die Zahl der Institutionen, die sich mit den Schmerzpatienten beschäftigen, ist als nicht ausreichend zu bewerten und meistens unter rein medizinischem Aspekt zu sehen. Es wurde oft übersehen, daß das Schmerzphänomen in seiner Multidimensionalität mehreren Disziplinen zuzuordnen ist. In dieser Arbeit wurde vor allem dem philosophischen Blickwinkel Rechnung getragen. Zudem wird auch auf die Rolle der Psychologie und Kulturlehre hingewiesen. Es stellt sich heraus, daß durch koordinierte multidisziplinäre Zusammenarbeit dem Schmerzpatienten besser geholfen werden kann. Die Arbeit wendet sich vor allem an Ärzte, Psychologen, Studenten, aber auch Ethiker, die sich mit dem Thema der Schmerztherapie beschäftigen wollen.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 23.01.2020
Zum Angebot
Über das Schmerzphänomen
56,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Therapie der akuten und vor allem der chronischen Schmerzen wird immer noch vernachlässigt. Die Zahl der Institutionen, die sich mit den Schmerzpatienten beschäftigen, ist als nicht ausreichend zu bewerten und meistens unter rein medizinischem Aspekt zu sehen. Es wurde oft übersehen, daß das Schmerzphänomen in seiner Multidimensionalität mehreren Disziplinen zuzuordnen ist. In dieser Arbeit wurde vor allem dem philosophischen Blickwinkel Rechnung getragen. Zudem wird auch auf die Rolle der Psychologie und Kulturlehre hingewiesen. Es stellt sich heraus, daß durch koordinierte multidisziplinäre Zusammenarbeit dem Schmerzpatienten besser geholfen werden kann. Die Arbeit wendet sich vor allem an Ärzte, Psychologen, Studenten, aber auch Ethiker, die sich mit dem Thema der Schmerztherapie beschäftigen wollen.

Anbieter: Dodax
Stand: 23.01.2020
Zum Angebot
BUCH Faszien-Fitness Schleip - Bayer
19,99 € *
zzgl. 2,99 € Versand

Wer in Alltag und Sport beweglich, vital und schmerzfrei bleiben will, sollte etwas für sein Bindegewebe tun! Diese Erkenntnis gilt mittlerweile in Physiotherapie, Sportwissenschaft und Medizin als anerkannt. Denn in den letzten Jahren hat sich hier enorm viel getan. Das muskuläre Bindegewebe spielt eine große Rolle für Wohlbefinden, Beweglichkeit, Leistungsfähigkeit und Gesundheit: Die sogenannten Faszien übertragen die Kraft der Muskeln, kommunizieren mit dem Nervensystem, dienen als Sinnesorgan, sorgen für Schutz und Stoffaustausch der inneren Organe und bilden die Grundlage für eine schöne Körperform. Was man bisher nur Muskeln zutraute, kann auch das Bindegewebe: Es reagiert auf Belastung und Reize und wenn Faszien verfilzen oder verkleben, können Schmerzen und Bewegungsprobleme die Folge sein. Die Faszien sollten deshalb gezielt trainiert werden - 10 Minuten zweimal in der Woche genügen! Der Faszienforscher und Rolfing-Therapeut Robert Schleip zeigt in diesem komplett überarbeiteten Bestseller, wie sich ein praktisches Übungsprogramm für den Alltag umsetzen lässt. Er berichtet über die aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnisse aus der Forschung und klärt auf, welche Methoden und Geräte am effektivsten für die Faszienbehandlung sind und welche eher schaden statt nutzen. Diese Erkenntnisse spielen bereits heute eine wichtige Rolle im Bereich der Physiotherapie und werden zukünftige Behandlungstechniken weiterhin beeinflussen. Mehr Details zum Autor: Robert Schleip gilt als führender Faszienforscher Deutschlands. Er ist promovierter Humanbiologe, Certified Rolfer und Diplom-Psychologe. Zusammen mit Wissenschaftlern und Therapeuten arbeitet er in einem weltweiten Netzwerk an der Erforschung des muskulären Bindegewebes und leitet an der Universität Ulm seine eigene Forschungsgruppe, die Fascia Research Group. Zusätzlich arbeitet er als Manualtherapeut in eigener Rolfing-Praxis und hält international Vorträge zur Bindegewebsforschung sowie zu Physiotherapie, Trainingswissenschaft und Osteopathie. Johanna Bayer ist Wissenschaftsjournalistin und Autorin für Fernsehsendungen in ARD, WDR und Arte sowie für Publikumsmagazine. Sie veröffentlicht regelmäßig zu medizinischen Themen, darunter Muskeln und Bewegung, Ernährung, Hirnforschung und Anthropologie. Mit der Faszienforschung und ihrer Bedeutung für Training, Alltag und Schmerztherapie hat sie sich mehrfach in Fernsehsendungen und Presseartikeln beschäftigt. Weitere Details:Softcover, 288 SeitenErschienen: November 2018Gewicht: 784 gISBN: 978-3-7423-0252-6

Anbieter: Laufbar
Stand: 23.01.2020
Zum Angebot
Schmerzen verstehen und bewältigen
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Schätzungsweise 13 bis 15 Millionen Menschen leiden in Deutschland unter chronischen Schmerzen. Der Bewegungsapparat spielt dabei eine herausragende Rolle. Gerade im orthopädischen Bereich werden muskuläre und vegetative Schmerzursachen häufig nicht beachtet. Doch gerade hier liegt eine Chance, die Schmerzen zu lindern und damit eine Über- und Fehlversorgung an Diagnostik, Operationen und starken Medikamenten zu vermeiden.Dieses Buch klärt auf, warum ein Umdenken in der Schmerztherapie notwendig ist, damit funktionell-vegetative Beschwerdekomplexe als Grundlage vieler Schmerzsyndrome adäquat behandelt werden. Es will all denjenigen Mut machen, die bisher noch nicht den Schlüssel fur ihr Schmerzproblem gefunden haben. Die bio-psycho-soziale Herangehensweise berücksichtigt sowohl körperliche, als auch seelische und soziale Aspekte bei der Behandlung von Schmerzzuständen. Neben schulmedizinischen werden auch komplementärmedizinische Behandlungsformen eingesetzt. Im Gegensatz zur alleinigen medikamentösen Herangehensweise können Beschwerden sehr häufig ohne gefährliche Nebenwirkungen gelindert werden.

Anbieter: Dodax
Stand: 23.01.2020
Zum Angebot
Schmerzen verstehen und bewältigen
25,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Schätzungsweise 13 bis 15 Millionen Menschen leiden in Deutschland unter chronischen Schmerzen. Der Bewegungsapparat spielt dabei eine herausragende Rolle. Gerade im orthopädischen Bereich werden muskuläre und vegetative Schmerzursachen häufig nicht beachtet. Doch gerade hier liegt eine Chance, die Schmerzen zu lindern und damit eine Über- und Fehlversorgung an Diagnostik, Operationen und starken Medikamenten zu vermeiden.Dieses Buch klärt auf, warum ein Umdenken in der Schmerztherapie notwendig ist, damit funktionell-vegetative Beschwerdekomplexe als Grundlage vieler Schmerzsyndrome adäquat behandelt werden. Es will all denjenigen Mut machen, die bisher noch nicht den Schlüssel fur ihr Schmerzproblem gefunden haben. Die bio-psycho-soziale Herangehensweise berücksichtigt sowohl körperliche, als auch seelische und soziale Aspekte bei der Behandlung von Schmerzzuständen. Neben schulmedizinischen werden auch komplementärmedizinische Behandlungsformen eingesetzt. Im Gegensatz zur alleinigen medikamentösen Herangehensweise können Beschwerden sehr häufig ohne gefährliche Nebenwirkungen gelindert werden.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 23.01.2020
Zum Angebot
'Können Sie denn gar nichts mehr für mein Kind ...
30,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit Beiträgen von U. Baier-Schröder, G.D. Borasio, C. Burkhard, A. Duroux, W. Eisenmenger, A. Enders, A. Faschinger, G. Fröhlich, M. Führer, M. Griese, R.J. Jox, S. Müller, T. Nicolai, D. Niethammer, K. Reiter, A. Renz, T. Roser, I. Schmid, A. Schulze, M. Silc, C. Sommerauer, I. Wermuth, S. Zang, S. ZehentmeierDiese im deutschen Sprachraum bisher einmalige Monographie gibt einen Einblick in die Problematik der Betreuung schwerstkranker und sterbender Kinder aus der Sicht der beteiligten Berufsgruppen (Ärzte, Pflegende, Sozialpädagogen, Seelsorger). Der Stand der Wissenschaft bei Schmerztherapie und Symptomkontrolle, juristische Aspekte und die Aufgaben der ambulanten Kinderkrankenpflege sowie die Rolle eines Kinderhospizes werden eingehend besprochen. Darüber hinaus diskutieren die Autoren Kernfragen der interdisziplinären Zusammenarbeit sowie verschiedene pädiatrische Krankheitsbilder mit ihrer speziellen Problematik am Lebensende und stellen modellhafte Versorgungsstrukturen als Ausblick für die Zukunft vor.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 23.01.2020
Zum Angebot