Stöbern Sie durch unsere Angebote (149 Treffer)

Kategorien

Shops [Filter löschen]

Schmerztherapie
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Da das Engagement und die Notwendigkeit einer adäquaten Schmerztherapie zunehmend in den Fokus der Pflegenden, aber auch der Betroffenen rückt, ist das Werk eine auf die Berufspraxis bezogene Basis für ein besseres Verständnis der Schmerzmechanismen. Es wird somit zu einer Verbesserung der Schmerztherapie beitragen. Insbesondere Pflegekräfte benötigen hier eine weitreichende Kompetenz in Bezug auf Schmerzmessung, (Neben-)Wirkung und Dosierung von Schmerzmitteln, Anwendung nichtmedikamentöser Verfahren zur Schmerzlinderung, Schmerzprävention und Beratung. Güven Braune, Dr. med. Stefanie Adler, Dr. med. Thomas Fritzsche, Doris Grünewald, Dr. med. Anja Heymann, Eva Hoffmann, Dr. med. Ulrike Knipprath, Eveline Löseke, Dr. med. Uta Stege und Dipl.-Psych., Dipl.-Soz.päd. Hilde A. Urnauer haben alle langjährige Erfahrungen in der Schmerztherapie und sind als Referenten tätig. Insbesondere für die pflegerische Fachweiterbildung zur Algesiologischen Fachassistenz.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Schmerztherapie
49,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Schmerztherapie - multidisziplinär, interdisziplinär, effizient! Grundlagen zu Schmerz und Schmerzbehandlung - Geschichte des Schmerzes und der Schmerztherapie - Physiologie und Pharmakologie - Diagnostik - Medikamentöse und konservative Therapie, invasive Verfahren Akute Schmerzen - Schmerzen in der Notfallmedizin - Perioperative Schmerzen - Geburtsschmerzen - Verbrennungen - Schmerzen bei Organerkrankungen Chronische Schmerzen - Primäre Kopfschmerzen, Gesichtsschmerzen, Rückenschmerzen, muskuloskelettale Schmerzen, rheumatische Schmerzen, Osteoporose, Fibromyalgie, Viszeralschmerzen, Urogenitalschmerzen, Ischämieschmerzen, Schmerzen bei Infektionen, Schmerzen bei neurologischen Erkrankungen, periphere neuropathische Schmerzsyndrome, zentrale Schmerzen, Phantomschmerz, komplexe regionale Schmerzsyndrome, Tumorschmerzen, psychische Störungen mit potenziellem Leitsymptom Schmerz, psychologische Faktoren beim chronischen Schmerz, Psychoonkologie - Schmerz als Leitsymptom, Differenzialdiagnosen Palliativmedizin - Grundlagen der Therapie am Lebensende - Indikation zur Palliativmedizin - Ethik und Kommunikation - Psychosoziale Aspekte - Palliativpflege und pflegerisches Schmerzmanagement - Rechtliche Probleme der Schmerztherapie und Palliativmedizin - Palliativmedizin bei Kindern und Jugendlichen - Stressbewältigung und Supervision Organisatorische Aspekte - Akutschmerzdienst - Klinisches Konsilwesen, Schmerzkonferenzen - Medizinische Versorgungszentren, integrierte Versorgungsmodelle - Schmerztherapie im niedergelassenen Bereich - hausärztliche Versorgung - Qualitätssicherung Neues und Bewährtes in der 2. Auflage - Ein qualifiziertes Herausgeberteam und erfahrene Autoren decken das gesamte Spektrum der Schmerztherapie ab - Integration der Palliativmedizin - Alle Kapitel auf dem neuesten Stand - Prägnante Gliederung - Farbiges, noch übersichtlicheres Layout - Optimaler Informationszugriff aufgrund zahlreicher Orientierungshilfen: - Themenübersicht am Anfang und Kernaussagen am Ende aller Teilkapitel - Speziell hervorgehoben: besonders wichtige Informationen, Hinweise für die Praxis und Definitionen - Viele tabellarische Übersichten und Synopsen

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Medikamentöse Schmerztherapie
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Schmerztherapie ist in der Palliativmedizin einer der wesentlichen Pfeiler einer erfolgreichen Behandlung. Egal in welcher Situation sich ein Mensch im Rahmen einer Erkrankung befindet, es besteht die Möglichkeit ihm mit Hilfe einer adäquaten Schmerztherapie auch am Ende zur Begleitung des Sterbens so zu helfen, dass ein schmerzarmes oder schmerzfreies Leben und eben auch Sterben möglich ist. Angesichts des individuellen Schmerzerlebens und der weiteren Erkrankungen unserer Patienten sind zur medikamentösen analgetischen Behandlung Kenntnisse über Wirkungen und Nebenwirkungen notwendig. Darüber hinaus sollte die Behandlung von Begleitsymptomen einer Schmerztherapie bekannt sein und durchgeführt werden. Bei Versagen der normalen oralen Therapie müssen alternative Möglichkeiten zur Schmerzreduktion, wie intravenöse PCA-Therapie, oder andere interventionelle Verfahren eingesetzt werden. Das vorliegende Buch soll einen Einblick in die medikamentöse Therapie verschaffen, ohne sich tiefer mit pharmakologischen oder wissenschaftlichen Details zu beschäftigen. Es ermöglicht der LeserIn, die jeweilige, von den behandelnden ÄrztenInnen verordnete, Schmerztherapie besser einzuschätzen. Letztendlich kann durch Beobachtungen im Rahmen der Begleitung eine entsprechende Rückmeldungen an die ÄrztInnen geben, und der Erfolg einer Behandlung mitgesteuert werden. Unverzichtbar gehört zur Therapie auch die Erfassung von Symptomen. Der Schmerzmessung ist deshalb ein Kapitel dieses Buches gewidmet, das besonders zu beachten ist. Nur das, was wir über unsere Patienten wissen oder messen, können wir verändern und behandeln.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Psychosomatik in der Schmerztherapie
30,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses gut verständliche Arbeitsbuch vermittelt praxisnahes psychosomatisches Fachwissen für die Behandlung und Betreuung chronischer SchmerzpatientInnen. Es gibt Schritt für Schritt praktische Fertigkeiten für den klinischen Alltag an die Hand. Chronische Schmerzen sind schwer zu behandeln und führen bei den Betroffenen zu viel Leid. Obwohl inzwischen eine Vielzahl an medikamentösen und nichtmedikamentösen Therapien zur Verfügung steht, zeigen rein somatisch orientierte Therapieansätze häufig unbefriedigende Behandlungsergebnisse. In den letzten Jahren ist daher das Interesse an psychosomatischen Vorgehensweisen stark angestiegen. Trotzdem gibt es bisher kaum konkrete Hilfestellungen für die Praxis. Dies will das Buch ändern: Es macht in gut nachvollziehbaren Schritten mit unterschiedlichen Aspekten einer psychosomatisch orientierten Schmerztherapie vertraut: - Diagnostische Grundlagen psychosomatischer Schmerzsyndrome - Einblicke in verschiedene Therapieverfahren - Konkrete Handlungsanleitung im therapeutischen Umgang: psychodynamisch - verhaltenstherapeutisch - systemisch - Patienteninformationsmaterial und Imaginationsübungen - Aktuelle Entwicklungen und innovative Therapieansätze - Praktische Empfehlungen für die medikamentöse Therapie

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Schmerztherapie mit Lokalanästhetika
99,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Schmerzen sind die häufigste Ursache des Patienten-Arzt-Kontaktes. Das wichtigste therapeutische Ziel ist neben der Ausschaltung der Schmerzursache die Beseitigung des Schmerzes. Das soll schnell, nebenwirkungsarm, einfach und kostengünstig erfolgen. Eine der effizientesten und schnellsten Behandlungsmöglichkeiten bei Schmerzen ist die Injektionstherapie mit Lokalanästhetika. Dieses Lehr- und Nachschlagewerk vermittelt die effektiven Behandlungsmethoden kompakt, anschaulich und leicht erfassbar: - symptombezogene Anleitung für typische Schmerzbilder in Form eines ´´Kochbuchs´´ zur praktischen Anwendung - detaillierte Beschreibung der Injektionstechniken anhand zahlreicher didaktischer Abbildungen - Berücksichtigung von komplexen Schmerzsyndromen Die übersichtliche Darstellung im Doppelseiten-Konzept: - Jede Anwendungsmöglichkeit wird in einer ganzseitigen farbigen Zeichnung und einem gut strukturierten, übersichtlichen Text beschrieben - technikbezogene Beschreibung der Gefahren - Auflistung der Begleittherapien Neu in der 3. Auflage sind die sonografiegesteuerte Punktion und verbesserte und angepasste Angaben zu Dosierung und Technik. Jederzeit zugreifen: Der Inhalt des Buches steht Ihnen ohne weitere Kosten digital in der Wissensplattform eRef zur Verfügung (Zugangscode im Buch). Mit der kostenlosen eRef App haben Sie zahlreiche Inhalte auch offline immer griffbereit.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Homöopathische Schmerztherapie
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Homöopathie ist eine Reiztherapie, bei der nach dem Prinzip ´´Ähnliches heilt Ähnliches´´ minimale Mengen eines in hoher Dosierung schmerzerrgenden Stoffes eingsetzt werden. Gerade dort, wo die Schulmedizin an ihre Grenzen stößt, wo schulmedizinische Schmerzmittel ihre Wirkung verlieren oder sogar ins Gegenteil umschlagen, kann Homöopathie häufig noch eine Heilung bewirken. In diesem Buch werden die wichtigsten schmerzstillenden Arzneimittel anhand von Fallbeispielen vorgestellt. Im Gegensatz zu den häufig sehr komplexen Arzneimittelbildern der homöopathischen Fachliteratur veranschaulichen die Fallbeispiele Wege zur Mittelfindung und liefern so einen praktischen Einstieg in die Welt der Homöopathie, der durchaus zur Eigentherapie anregen soll.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Schmerztherapie mit neuen Selbstbildern
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Kurztext Chronische Schmerzen können auch psychische Ursachen haben: Stress, Überforderung, Konflikte, traumatische Erlebnisse. Dann nützt es wenig, nur das Symptom Schmerz somatisch zu behandeln. Die Creativ-Dynamische Bildsynthese eröffnet den Betroffenen mit Hilfe von Vorstellungsbildern und Zeichnungen eigener Selbstaspekte Zugang zu psychischen Ursachen und ungenutzten Potenzialen. Das Verfahren lässt sich als Kurztherapie mit 4 bis 12 Sitzungen oder als Behandlungsbaustein in einer längerfristigen Psychotherapie einsetzen. Mit einem Manual mit Merkblättern und Kopiervorlagen zur Durchführung Schritt für Schritt, zahlreichen Fallbeispielen und Farbzeichnungen von Patienten, Hintergundwissen über somatoforme Schmerzstörungen und empirischen Belegen der Wirksamkeit des Verfahrens. Inhalt Sokrates und die Kopfschmerzen des Charmides Warum und wie entsteht Schmerz?Schmerzverarbeitung (Neuronale Netzwerke, Schmerzgedächtnis, Psychologische Einflüsse auf Schmerzwahrnehmung und -entstehung) -- Ätiologische Subgruppen -- Epidemiologie -- Risikofaktoren (Kindheitstraumata, erlerntes Krankheitsverhalten, soziokulturelle Faktoren) -- Modelle der Symptomentstehung (Neurobiologie, Konversion, Affektisolierung, Alexithymie, Lerntheorie) -- Psychodynamik (Depression, Angst, Mobbing, Ehrgeiz, Beziehungsstörungen) Die Creativ-Dynamische Bildsynthese: Indikation und Kontraindikation -- Therapieprozess (Motivation, Datenerhebung und Diagnostik, Lebenskurve, Münz-Bild) -- Manual: Durchführung Schritt für Schritt -- Evaluation therapeutischer Fortschritte -- Behandlungsbeispiele Wirksamkeit: Pilotstudie Chronischer Spannungskopfschmerz Hintergründe: Selbstkonzept, Tagtraum-Psychotherapie, Integrationstechnik des NLP, These -- Antithese -- Synthese, Symptombild, Aggressionsbild, Integrationsbild, Potenzielles Selbst contra Ich-Ideal, Selbstkonzepte aus psychoanalytischer Sicht, Heilfaktoren. Kopiervorlagen. Glossar

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Akupunktur in der Schmerztherapie
67,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch informiert sowohl über den neuesten Stand der Schmerzforschung aus westlich-medizinischer Sicht als auch über das Schmerzverständnis der chinesischen Medizin. Es werden die Möglichkeiten und Grenzen der Akupunktur im Kontext einer modernen, integrativen Schmerztherapie dargestellt. - Grundlagen der konventionellen Schmerztherapie - Schmerz aus Sicht der TCM - TCM Diagnostik und Differenzialdiagnose von Schmerzen - Integrative Therapie aller gängigen Schmerzsyndrome mit westlich-medizinischen und traditionell-chinesischen Therapieansätzen (Schwerpunkt Akupunktur) Ein Brückenschlag zwischen westlicher Medizin und TCM!

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Psychosomatische Schmerztherapie
26,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Autoren beschreiben in diesem Band Diagnostik, Differentialdiagnose, Indikationsstellung und erfolgreiche Therapie bei nicht tumorbedingten chronischen Schmerzerkrankungen. Sie möchten Psychotherapeuten für ein Engagement in der schmerztherapeutischen Versorgung motivieren und ihnen die dafür nötige Kompetenz an die Hand geben. Das Buch ist auch ein Leitfaden für das Curriculum ´´Psychosomatische Schmerztherapie´´ der Deutschen Gesellschaft für Psychosomatische Medizin und Ärztliche Psychotherapie (DGPM) in Zusammenarbeit mit der Interdisziplinären Gesellschaft für Psychosomatische Schmerztherapie (IGPS).

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot